Geschenkidee Soplica Haselnuss

29,95

24,96 / l

Menge: 1,2 Liter (24,96€/Liter) | Alkoholgehalt: 40%, 32% | Hersteller: CEDC International Sp. z o.o. | EAN: 5900471025623, 59054085, 59046967, 590055914, 5900471001092, 59051107, 59051091, 59034476

Originalname: Soplica Orzech Laskowy, Soplica Orzech Włoski, Soplica Malinowa, Soplica Truskawkowa, Soplica Jagodowa, Soplica Czarna Porzeczka, Soplica Śliwkowa, Soplica Szlachetna Wódka

Hard facts: Geschenkidee für Soplica-Fans, Geschenkidee für Wodka-Fans, vielfältig, Früchtewodka, Bestseller, Klassiker

Artikelnummer: GK73 Kategorie:

Beschreibung

Geschenkidee Soplica Haselnuss

Die Geschenkidee Soplica Haselnuss ist eine Zusammenstellung aus den besten Wodkas der Marke Soplica und dem Bestseller Soplica Haselnuss. Das Set enthält die beliebsten Fruchtsorten, die beiden Nuss-Klassiker Haselnuss und Walnuss sowie den klaren Wodka von Soplica. Alle Wodkafreunde finden in diesem Probierset garantiert ihren ein oder anderen Lieblingswodka.
Die polnische Traditionsfirma Soplica wurde 1888 von Bolesław Kasprowicz in Gniezno gegründet. Soplica war eine der ersten Firmen, die Wodka in großen Mengen industriell herstellte. Seit über 100 Jahren dauert nun die Erfolgsgeschichte von Soplica an. Seit 2013 gehört Soplica zum Konzern #Russian Standard Group. Alle Soplica-Wodkas gehen auf Originalrezepte des Unternehmensgründers Kasprowicz zurück. Den Grundstoff aller Soplica-Wodkas bilden reife Früchte.
Im Zentrum dieses Geschenksets steht Soplica Haselnuss – einer der erfolgreichsten Bestseller Polens – und das vollkommen zu Recht. Dieser Wodka riecht und schmeckt nach Haselnüssen in Haselnusscreme mit einer Extraportion Haselnuss. Erwartungsgemäß ist sein Abgang ebenfalls sehr süß und mild. Im Gesamteindruck ist dieser Wodka einfach unvergleichlich und unwiderstehlich. Für die Herstellung dieses Geschmackswodkas werden nur natürliche Rohstoffe verwendet. Die Haselnüsse stammen aus Polen.

Die sieben kleinen Wodkas im Überblick:

Soplica Walnuss riecht intensiv nach reifen, vollmundigen Walnüssen… und der Geruch hält, was er verspricht. Bereits beim ersten Schluck trifft einen der volle Geschmack der Walnüsse, die gleich darauf in sahnig-süße Eiscreme eintauchen. Im Abgang ist dieser Wodka so mild, dass man kaum den Alkoholgehalt von 32% wahrnimmt. Für die Produktion werden echte polnische Walnüsse verwendet.

Soplica Himbeere macht seinem Namen alle Ehre: Himbeeren dominieren Geruch und Geschmack dieses Wodkas so sehr, dass es nicht überrascht, dass bei dem ein oder anderen Kindheitserinnerungen nach knalligen Himbeerbonbons oder Freibad-Himbeereis geweckt werden. Die intensive Süße und der Fruchtgeschmack verlieren auch im Abgang nicht an Intensität. Der leicht wahrnehmbare Wodkageschmack rundet diesen Wodka angenehm ab.

Soplica Erdbeere strotzt mit ihrer roten Farbe vor Erdbeeren. Erwartungsgemäß riecht diese Soplica-Sorte dann auch intensiv und knallig nach der roten Frucht. Die Intensität und Süße der Erdbeere dominiert auch den Geschmack vollständig. Man kann diesen Wodka vielleicht am ehesten mit in Alkohol aufgelösten Erdbeer-Fruchtgummis oder Erdbeer-Bonbons vergleichen.

Bei Soplica Heidelbeere fällt eins auf: seine lieblich-frische Fruchtigkeit. Er riecht süß und fruchtig nach Heidelbeere und erinnert im Gesamtgeruch ein bisschen an Hubba Bubba. Auch im Geschmack offenbart Soplica Heidelbeere diese Frische und Lieblichkeit, allerdings zeigt sie sich auch eine andere Seite: ganz dem Charme von Wildbeeren folgend, versprüht diese Soplica-Sorte neben einer süßen auch eine leichte bittere Note. Der Wechsel zwischen Süße und Bitterkeit gibt diesem Wodka seinen besonderen Charme.

Soplica Johannisbeere riecht frisch nach Johannisbeeren und Obstgarten. Erwartungsgemäß dominiert die intensive, leicht klebrige Süße der Johannisbeere auch im Geschmack. Sie sorgt dafür, dass der Abgang dieses Wodkas eher mild ausfällt.

Der angenehm sanfte Pflaumengeruch sollte über den intensiven Wodkageschmack von Soplica Pflaume nicht hinwegtäuschen. Dieser Wodka schmeckt, als habe man frische Pflaumen über mehrere Tage in Zucker und hochprozentigem Alkohol eingelegt. Trotz seiner Süße brennt er im Abgang leicht auf der Zunge und zeichnet sich für einen Geschmackwodka durchaus durch eine deutlich herbe Note aus.

Soplica Wodka hat einen neutralen Geruch und zeichnet sich durch einen ebenfalls sehr unaufdringlichen, fast leichten Geschmack aus. Im Abgang brennt Soplica Szlachetna Wódka leicht und angenehm auf der Zunge und im Rachen.

Das könnte dir auch gefallen…